Energieberatung - SolveraLynx

Energieberatung

Beratung privat

Einzelmaßnahmen

Eine Energieberatung für ein Wohngebäude kann einzelne oder mehrere Bauteile oder auch die Heizung betreffen.
Das Ergebnis sind einzelne sanierte Bauteile aber kein Effizienzhaus.

Fördermöglichkeiten
Werden Einzelmaßnahmen durchgeführt und durch die KfW / BAFA gefördert, müssen die Vorgaben der KfW und BAFA erfüllt werden.

Die KfW fördert konventionelle Heizungen, Solarthermie und Maßnahmen an der Gebäudehülle. Es besteht die Möglichkeit eines Zuschusses oder einer Finanzierung.
In jedem Fall ist die Maximalsumme der Kosten 50.000€ pro Wohneinheit. Der Zuschuss beträgt 10% (15% im Heizungspaket) oder als Tilgungszuschuss 7,5% (12,5% im Heizungspaket)

Das BAFA bezuschusst Biomasseheizungen sowie Solarthermie.

Eine Kumulierung der Förderungen und Zuschüsse ist nicht erlaubt.

Weiter gibt es verschiedene Förderprogramme in vielen Städten und Gemeinden, sowie durch den Freistaat Bayern.

Mit einem Experten in Verbindung treten

Effizienzhaus

Ein Effizienzhaus wird durch ein Maßnahmenpaket erreicht. Abhängig vom Objekt sind das in der Regel Decken, Dach, Wände, Fenster und Heizung.
Das Ergebnis ist ein fast neues, sehr effizientes Gebäude.

Fördermöglichkeiten
Bei einem Effizienzhaus steht am Anfang immer die Erfassung des Ist-Zustandes des Gebäudes.
Das Ergebnis ist ein Bafa-Vor-Ort-Beratungsbericht in dem der Ist-Zustand mit alle Möglichkeiten im Detail enthalten ist.

Die Fördermöglichkeiten durch KfW, BAFA, Land und Stadt für ein Effizienzhaus sind erheblich umfangreicher.

In dem Beratungsbericht sind auch hierzu alle Möglichkeiten aufgeführt.

Mit einem Experten in Verbindung treten

Baubegleitung

Die Baubegleitung stellt sicher, dass die beauftragen Maßnahmen fachgerecht durchgeführt werden und auch die bestellten Materialien verwendet werden.

Als Abschluss wird ein Bericht mit Fotos erstellt.

Fördermöglichkeiten

Eine Baubegleitung wird durch die KfW mit 50% der Kosten, bis maximal 4.000€ pro Vorhaben gefördert.

Mit einem Experten in Verbindung treten

KUNDENMEINUNGEN

Lösungen von Solvera Lynx bieten nicht nur die Kontrolle und Überwachung der elektrischen Energie in den Zügen, sondern auch die Instrumente zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Schieneninfrastruktur.

Ben Winters, Eastvision Niederlande

Solvera Lynx hat Programmlösungen erstellt und diese in unsere Informationsumgebung integriert.

Denis Battistela, CASRAM Italien

Durch den Einsatz des GemaLogic-Energiemanagementsystems von BTC d.d. können wir den Verbrauch verschiedener Energiequellen in allen unseren Objekten auf einfache und benutzerfreundliche Art und Weise von einem einzigen Ablesepunkt aus verfolgen. Das System ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Überwachung der Daten, die Einstellung von Alarmen und ermöglicht es uns, Energie effektiv zu nutzen und die Energiekosten zu senken.

Tomaž Damjan, BTC d.d.

Bei Telekom Slovenije verwenden wir das GemaLogic-Energiemanagementsystem, das die Norm ISO 50001 erfüllt. Auf diese Weise haben wir alle Energiequellen für alle unsere Standorte in Slowenien an einem Ort erfasst. Das System ist auch ein effektives Werkzeug zur Senkung der Energiekosten.

Axatel Smart Applications S.R.L. hat die Solvera Lynx ComBox.L Reihe von Geräten in unsere bestehende Plattform integriert. Wir verwenden ComBox.L 2T-Geräte für Temperaturmessungen auf der Axatel Smartcity-Plattform.

Marco Rossi, Axatel
   

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Lösungen und Produkten? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.

Schreiben Sie uns